Generationswechsel im Kreisverband Fulda/Hersfeld-Rothenburg/Werra-Meißner

Jutta Kuhne übergibt den Kreisvorsitz an Christoph Wolff

Am 8. Mai 2018 hatte die Vorsitzende der VDL-Kreisverbände Fulda/Hersfeld-Rothenburg/Werra-Meißner Jutta Kuhne zur diesjährigen Kreisversammlung eingeladen, um aus ihrer Arbeit zu berichten und aktuelle Themen zu erörtern.

Sie informierte über die dlh/VBE-Fraktion im Gesamtpersonalrat des Staatlichen Schulamts Fulda und berichtete über die gute Zusammenarbeit innerhalb der dlh-Gliedverbände.

Kerstin Jonas, die zurzeit als stellvertretende Vorsitzende die Geschäfte im VDL-Landesverband führt, informierte über aktuelle Themen auf der Landesebene und aus dem Hauptpersonalrat, dem sie ebenfalls angehört.

Nach reger Diskussion und Aussprache zu verschiedenen Inhalten sowie dem Überreichen der Jahresgaben für 2018 an die anwesenden Mitglieder stand auch die Wahl des Vorsitzes der drei zusammengeschlossenen VDL-Kreisverbände auf der Tagesordnung der Versammlung.

Für die Wahl wurde Tobias Jost als Wahlleiter auserkoren. Er gratulierte dann auch als Erster Herrn Christoph Wolff, der als neuer Vorsitzender für die Kreisverbände Fulda, Hersfeld-Rothenburg und Werra-Meißner-Kreis gewählt wurde. Herr Wolff arbeitet als Realschullehrer an der Heinrich-von-Bibra-Schule Fulda und ist seit 3 Jahren Beisitzer im Landesvorstand des VDL.

Jutta Kuhne wird dem Kreisverband als gewählte stellvertretende Vorsitzende erhalten bleiben und zur Unterstützung sowie als Ansprechpartnerin auch weiterhin zur Verfügung stehen.

Tobias Jost dankt im Namen der Mitgliederversammlung Jutta Kuhne für die seit 2006 als Kreisvorsitzende geleistete Arbeit und wünscht Herrn Wolff alles Gute und viel Erfolg für seine neue Aufgabe.

(Text: Jutta Kuhne; Bilder: Kerstin Jonas)

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar