Pressemitteilung des VDL Hessen vom 16.03.2021: Impfangebote ausgesetzt, aber steigende Inzidenzen – Öffnungspläne auf Eis legen!

„Impfangebote ausgesetzt, aber steigende Inzidenzen – Herr Lorz, legen Sie weitere Öffnungspläne für unsere Schulen auf Eis!“   Angesichts hessenweit steigender Inzidenzen und der jüngsten Aussetzung der Lehrkräfte-Impfangebote mit AstraZeneca fordert der Verband der Lehrer Hessen (VDL) das Kultusministerium dazu auf, die geplanten weiteren Öffnungsschritte in Form von Wechselunterricht für die Jahrgangsstufen 7 bis 11 …

Weiterlesen …Pressemitteilung des VDL Hessen vom 16.03.2021: Impfangebote ausgesetzt, aber steigende Inzidenzen – Öffnungspläne auf Eis legen!

Der VDL Hessen äußert sich zur Situation an hessischen Grundschulen im Vollbetrieb

Pressemitteilung des VDL Hessen vom 26.06.2020 Fake News: Grundschullehrkräfte sitzen seit Mitte März ohne Beschäftigung in der Sonne Der VDL Hessen wehrt sich entschieden gegen das Bild, dass medial über Lehrkräfte allgemein und Grundschullehrkräfte im Besonderen gezeichnet wird. Alle hessischen Lehrkräfte haben in den vergangenen Wochen und Monaten Großartiges geleistet und – trotz miserabler dienstlicher …

Weiterlesen …Der VDL Hessen äußert sich zur Situation an hessischen Grundschulen im Vollbetrieb

Kinder sind für Lehrer keine Werkstücke

Kinder sind für Lehrer keine Werkstücke auf dem Fließband!  Deutscher Realschullehrerverband wehrt sich gegen pauschale Verunglimpfung der Arbeit der Lehrkräfte durch OECD- und PISA-Chef Schleicher und stärkt zu Beginn des neuen Jahres Lehrkräften den Rücken Nr. 01/2019                      Schülerinnen und Schüler implizit als bloße Werkstücke und Lehrkräfte als Fließbandarbeiter zu bezeichnen, die zwar gut bezahlt würden, …

Weiterlesen …Kinder sind für Lehrer keine Werkstücke

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok