Pressemitteilung 14/2017 des dbb Hessen vom 13.11.2017

Der dbb Hessen hält den Druck auf die Landesregierung in der Besoldungsfrage konsequent aufrecht und ermuntert alle Beamtinnen und Beamten im Dienst des Landes Hessen, der Kommunen und auch die Ruhestandsbeamten, gegen die Besoldungsfestsetzung 2017 Widerspruch zu erheben. Die Pressemitteilung im Original können Sie hier lesen.

Der VDL Hessen empfiehlt das Einlegen eines Widerspruchs gegen die altersdiskriminierende Besoldung

Widerspruch gegen die Festsetzung der Besoldung – Altersdiskriminierende Besoldung: Urteil EuGH bestätigt weitgehend die Rechtsauffassung des dbb Hessen Der VDL Hessen empfiehlt seinen Mitgliedern und allen anderen Lehrkräften ausdrücklich das Einlegen eines Widerspruchs gegen die altersdiskriminierende Besoldung im Jahr 2017. Die Widerspruchsmuster haben wir für Sie hier hinterlegt: –> Aktive Landesbeamte      –>Pensionierte Landesbeamte …

Weiterlesen …

AUFGEBLENDET – Oktober 2016

„Beamtenbesoldung Hessen – dbb setzt sich für seine Mitglieder ein“ Mit Spannung erwartete der Landeshauptausschuss des VDL Hessen am 29.09.2016 den Landesvorsitzenden des dbb Hessen, Heini Schmitt, der sich angekündigt hatte, um dem geschäftsführenden Landesvorstand und den anwesenden Kreisverbandsvorsitzenden des VDL den aktuellen Stand in Sachen „Besoldungsklage“ zu erläutern. Heini Schmitt referierte darüber, dass das …

Weiterlesen …

dbb-Nachrichten 11/2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen, anbei erhalten Sie die neuesten dbb-Nachrichten 11/2016 zu Ihrer Kenntnis. Unter anderem können Sie dort Informationen zur Besoldungsklage entnehmen. dbb_hessen_nachrichten_11_2016

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok